Indikationen

Eine Cresentic Osteotomie ist eine operative Behandlung einer mittelgradigen oder schweren Hallux valgus–Fehlstellung. Sie ist eine von vielen möglichen operativen Therapien. Bei der Cresentic Osteotomie wird ein Schnitt an der Innenseite (mediale Seite) des Vorfusses, und danach ein halbrunder Knochenschnitt (Osteotomie) durch den ersten Mittelfuss-Knochen (den Knochen, der zur grossen Zehe führt) durchgeführt. Die zwei Teile des Knochens werden dann gedreht um die Position des Knochens zu verändern und die Hallux valgus-Deformität zu korrigieren. Die Knochenfragmente werden dann mit Schrauben oder Platten stabilisiert. Die Operation wird meist mit einer medialen Kapselraffung (erstes MTP) (Straffung des Weichteilgewebes in der grossen Zehe) kombiniert.

Vorgehen

Da die Operation Knochenschnitte beinhaltet, sind mindestens sechs Wochen mit reduzierter Gewichtsbelastung notwendig um dem Knochen Zeit zur Heilung zu gewähren.

Close Menu
Bitnami