Vorgehen

Eine endoskopische Plantar Fasziotomie (Durchtrennen des bindegwebigen Bandes der Fusssohle) ist bei einer hartnäckigen Entzündung der Plantarfaszie, welche nach einer angebrachten Zeit der konservativen Therapie (mindestens sechs Monate) nicht abgeheilt ist, angezeigt. Die Operation beinhaltet die Entlastung eines Teils der Plantarfaszie, direkt an ihrem Ursprung, wo sie vom Fersenknochen kommt. Dies ist meist ein Bereich, wo das Gewebe abnormal verdickt, versteift, verkalkt, vernarbt oder sogar teilweise zerrissen ist. Die vollständige oder teilweise Konstellation der genannten Faktoren bewirkt die schlimmer werdenden Beschwerden und ist der Grund für eine operative Lösungsfindung. Die Entlastung der Plantarfaszie wurde traditionellerweise offen operiert, aber neuerdings behandeln einige Chirurgen die Problematik endoskopisch oder sogar minimal invasiv oder percutan nur über einen Stich, was einen kleineren Schnitt benötigt und eine schnellere Erholung ermöglicht. Die Operation trennt die Plantarfaszie nicht vollständig, da diese eine wichtige Struktur für die Stabilität des Fussgewölbes ist. Die endoskopische Entlastung ist deswegen auf den kranken Bereich beschränkt und wird deswegen durch einen kleinen Schnitt an der Innenseite des hinteren Bereichs des Fusses durchgeführt. Ein Schlauch und eine Kamera werden dann für die Veranschaulichung, gefolgt von einem speziellen Schneidinstrument eingeführt. Das Letztere ist für die Entlastung des Teils der Plantarfaszie gedacht, welcher an den Fersenknochen anliegt.

Indikationen

Die endoskopische Fasziotomie der Plantarfaszie ist eine operative Behandlung, welche für die Behandlung einer chronischen (nicht akuten) Entzündung der Plantarfaszie, bei welcher eine konservative Therapie versagt hat, gedacht ist und andere Ursachen wie z.B. eine steife Achillessehne ausbehandelt sind. Die Operation sollte nur durch einen Chirurgen mit viel Erfahrung mit endoskopischen Operationen durchgeführt werden. Alternativ kann auch eine offene oder minimal invasive Operation gemacht werden, welche vergleichbare Ergebnisse erbringt.

Mögliche Komplikationen

Mögliche Komplikationen, welche bei einer Plantarfasziotomie auftreten können, sind meist mit der begrenzten Freilegung und der schlechten Visualisierung der zu operierenden Stelle verbunden. Obwohl die begrenzte Freilegung Vorteile hat, wie beispielsweise die kleineren operativen Schnitte, schnelleres Verheilen und eine mögliche kürzere Erholungszeit, so entstehen in seltenen Fällen durch das eingeschränkte Sichtfeld typische Komplikationen. Diese beinhalten:

Bruch der Plantarfaszie. Wenn versehentlich ein zu grosser Teil der Plantarfaszie entfernt wird oder wenn die Plantarfaszie schwach ist oder eine sehr starke Spannung drauf hat, so kann die restliche Plantarfaszie nach einer begrenzten (offenen oder) endoskopischen Entlastung reissen. Dies kann sehr schmerzhaft sein und zu einer Abflachung des Fussgewölbes führen.

Ungenügende Entlastung der Plantarfaszie. Es kann manchmal sehr schwer ersichtlich sein, wieviel der Plantarfaszie geschnitten werden muss. Dies führt zu einer ungenügenden Entlastung und bleibenden Symptomen. Wenn dies bereits während der Operation erkannt wird, so sollte auf eine offene Operation gewechselt werden um eine genügende Entlastung zu gewährleisten.

Verletzung des dazugehörigen Asts des Schienbeinnervs (N. tibialis). Eine ungewollte Verletzung dieses sehr kleinen Nervs während der Operation führt zu Empfindlichkeit, Brennen und gesteigertem Unwohlsein.

Erholung

Die Erholung ist ähnlich der offenen Plantarfasziotomie oder sogar leicht schneller. Das Gewebe muss für 4-6 Wochen geschont und geschützt werden um der Heilung genügend Zeit zu gewähren und die Narbenbildung zu minimieren. Während dieser Zeit ist es günstig, wenn der Fuss immobilisiert ist und begrenzter oder keiner Gewichtsbelastung ausgesetzt wird. Obschon einige Chirurgen eine stufenweise Erholung befürworten, wobei Schritt für Schritt mehr Belastung ausgeübt werden darf, sofern der Patient keine Beschwerden hat. Im Allgemeinen dauert eine volle Erholung nach der Operation 6-12 Monate, mit dem primären Ziel der Schmerzlinderung.

Close Menu
Bitnami